Feuerwehr

Feuerwehr

Geehrte, beförderte und neue Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gundheim
Bild von links nach rechts: Michael Leidemer (Ortsbürgermeister), Werner Schröder, Torsten Blüm, Markus Geffert, Kevin Antoncyk, Udo Sann, Peter-Josef Blüm, Andreas Steinborn (Wehrleiter der VG), Walter Wagner (Bürgermeister der VG)

Am 31.01.2020 fand die Hauptversammlung des Fördervereins der FFW Gundheim e.V. und FFW Gundheim statt. Zur Versammlung konnte der Vorsitzende, Daniel Schäfer, fast alle Aktiven, viele Alterskameraden und einige passive Mitglieder begrüßen. Darüber hinaus waren der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wonnegau, Walter Wagner, der Ortsbürgermeister, Michael Leidemer, sowie der Wehrleiter der VG, Andreas Steinborn, anwesend.

Die im vergangenen Jahr von den aktiven Kameraden der Wehr beworbene und durchgeführte „Haustüraktion“, bei der Bürger der Gemeinde gezielt angesprochen wurden, um sie für den aktiven Feuerwehrdienst zu begeistern, trug an diesem Abend erste Früchte. So ernannte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Herrn Kevin Antonczyk zum Feuerwehranwärter. Alle Anwesenden waren sich aber einig, dass es weitere aktive Kameraden benötigt, um die feuerwehrtechnische Hilfeleistung für die Bürger unsere Gemeinde und der Verbandsgemeinde zukünftig sicherzustellen.

Anschließend beförderte Herr Wagner Herrn Werner Schröder, Herrn Markus Geffert und Herrn Torsten Blüm zum Hauptfeuerwehrmann. Für über 40-jährige ehrenamtliche Feuerwehrtätigkeit wurde Herr Udo Sann mit einer Ehrenurkunde geehrt. Zuletzt wurde Herr Peter-Josef Blüm nach fast 38-jähriger ehrenamtlicher Feuerwehrtätigkeit feierlich mit Präsenten aus dem aktiven Dienst verabschiedet und zugleich zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Gundheim ernannt.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes wurden als 1. Vorsitzender Daniel Schäfer, 2. Vorsitzender Lothar Schröder, Kassierer Gerald Schreiber, Schriftführer Torsten Blüm, 1. Beisitzer Florian Geeb und als 2. Beisitzer Helmut Wagner im Amt bestätigt. Der Haushaltsplan 2020 sieht insbesondere neue Spinte für das Gerätehaus vor. Daniel Schäfer dankte zuletzt dem Vorstand, den Aktiven für die besuchten Übungen im vergangenen Jahr und besonders den Alterskameraden für ihr anhaltendes Engagement.

 Von dieser Stelle aus danken der Förderverein und die Freiwillige Feuerwehr Gundheim den Spendern und Mitgliedern für ihre Unterstützung.

Wir sind für Sie da – 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr

Liebe Gundheimer,
nicht nur die Einsätze, Übungen und Dienste stehen bei uns im Vordergrund. Auch die Kameradschaftspflege ist ein sehr wichtiger Bestandteil in unserer Wehr . 
Die Feuerwehr ist immer für Sie da – dass dies so bleibt und wir den Brandschutz und Hilfsleistungen in unserem Dorf weiterhin in vollem Umfang gewährleisten können, brauchen wir Verstärkung. Deshalb möchten wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zwischen 16 und 50 Jahren bitten:  „Mach Mit“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Gundheim. Jeder kann einen Beitrag leisten !



Feuerwehr Logo


Förderverein

Aufgaben und Ziele
Im § 1 der Satzung ist das angestrebte Ziel und die Aufgaben des Vereins klar festgelegt:

  • Förderung des Feuerwehrwesens d.h. Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Gundheim durch Geld oder Sachspenden bzw. durch Mitgliedschaft
  • Förderung von Fortbildungsmaßnahmen für die aktiven Feuerwehrleute.
  • Förderung der Jugendarbeit und der sozialen Belange der Mitglieder.
  • Verbesserung der feuerwehrtechnischen Ausrüstung.
  • Unterstützung der Feuerwehr bei Veranstaltungen.
  • Mitgliederwerbung (sowohl für den Förderverein als auch für die aktive Wehr )


Mitgliederbeiträge
Jugendliche Mitglieder von 12-15 Jahren: 3,00 Euro / Jahr
Mitglieder ab 16 Jahren: 6,00 Euro / Jahr

Die Beiträge werden einmal im Jahr vom Bankkonto des Mitgliedes abgebucht (sofern eine Einzugermächtigung erteilt wurde). Die Höhe der Mitgliederbeiträge kann nur in der – einmal im Jahr stattfindenden – Mitgliederversammlung geändert werden.


Der Vorstand
Er verwaltet den Verein, er wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gewählt. Der aktuelle Vorstand ist seit 31.01.2020 im Amt:

1. Vorsitzender: Daniel Schäfer
2. Vorsitzender: Lothar Schröder
Wehrführer: Werner Schröder
Schriftführer: Torsten Blüm
Kassierer: Gerald Schreiber
Beisitzer: Helmut Wagner, Florian Geeb


Die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Gundheim

Die Freiwillige Feuerwehr Gundheim wurde im Jahre 1903 gegründet.

Kommandanten, WehrführerAdjutanten, Stellvertreter 
Peter GarstValentin Renzab 1903
Valentin RenzHeinrich Fink 
Heinrich FinkJohann Blüm V., Paul A. Blümbis 1918
Jakob RuppertJohann Jäger, August Renz 
Johann JägerJosef Töngi, Alois Arnethbis 1938
Franz Eberle 2. Weltkrieg **
Georg RenzKarl Schreiberab 1945
Anton WalterDamian Ostermayer, Albert Flörschab 1948
Albert FlörschReinhold Schreiber, Helmut Wagnerab 1967
Helmut WagnerHermann Spechtab 1987
Hermann SpechtUdo Sannab 1997
Udo SannAlexander Krehbühlab 1998
Werner RenzUwe Schröderab 2003
Werner Renzkein Stellvertreterseit 2009

Historie

1928Anschaffung einer Fahne und Fahnenweihe (25 Jahre Feuerwehr Gundheim )
 1949die erste Motorpumpe (TS 4 ) im Einsatz
 1963anlässlich des 60 jährigen Jubiläums wurde von der Gemeinde Gundheim eine   neue Pumpe (TS 8) zur Verfügung gestellt. Außerdem wurden die Wehrleute neu eingekleidet.
 1975Die Feuerwehr wird durch die Verwaltungsreform der Verbandsgemeinde Westhofen unterstellt. Die neuen Kammeradschaftsräume im Rathaus werden bezogen .
1978 Gründung des Musikzuges der FFW Gundheim durch Albert Flörsch
1979In Eigenleistung wird ein neues Feuerwehrgerätehaus erbaut.
1980Einweihung des Gerätehauses und Übergabe eines Feuerwehrfahrzeuges TSF LT31 durch Verbandsbürgermeister Nauth.
1983Kleine Festlichkeit 80 Jahre Feuerwehr, 5 Jahre Musikzug.
1984 Zerlegbare Vorplatzüberdachung wird vom Musikzug hergestellt. Ab diesem Zeitpunkt findet jährlich am Himmelfahrtswochenende ein Tag der Offenen Tür statt.
198810 Jähriges Jubiläumsfest des Musikzuges.
1989Renovierung der Kammeradschaftsräume
1990Erweiterung der techn.Ausrüstung. Die Wehr erhält 4 Atemschutzgeräte.
1991Alte Tragkraftpumpe defekt. Anschaffung einer neuen TS 8
 1992Übernahme eines historischen Mannschaftsfahrzeuges,Hanomag Typ A-L28 Baujahr 1963. Wird als Gerätewagen genutzt .
199390 Jahre Feuerwehr, zu diesem Anlass wird das Gerätehaus neu hergerichtet. Gründung eines Fördervereines.
1999Die Feuerwehr Westhofen stellt der Wehr 8 Funkmeldeempfänger zur Verfügung.
2000Umstrukturierung : Erstellung einer neuen Satzung für den Förderverein. Dadurch wird die Feuerwehr erstmals für die Mitgliedschaft der Bevölkerung geöffnet. Die Eintragung eines e.V. wird angestrebt .
2003Großes Feuerwehrfest. 100 Jahre Feuerwehr Gundheim. Im Ortszentrum wurde nach Vollsperrung ein großes Festzelt aufgebaut und über 3 Tage ein zünftiges Fest gefeiert. Als Schirmherr konnte MDB Klaus Hagemann gewonnen werden.
2006Im Juni 2006 konnte ein neues Fahrzeug in Dienst gestellt werden.Als erste kleinere Wehr der VG wurde für Gundheim ein TSF-W (W=Wasser) angeschafft.
 2013110 Jahre Feuerwehr Gundheim im Rahmen eines Tag der offenen Tür Veranstaltung.